28. September 2016





Titel: Das dunkle Haus
Autor/in: Patricia Hart
Preis: 3,99€ (Kindle Edition), 10,69€ (Taschenbuch)
Seiten: 354
Verlag: Create Space
Einband: eBook





Christoph Schlinger hat seinen Job verloren und kann sich seine alte Wohnung nicht mehr leisten. Was also bleibt ihm noch übrig, als in eine günstigere umzuziehen?
"Das dunkle Haus", so nennen es die Einwohner und alle die einst dort gelebt haben. Christoph Schlinger ahnt bei seinen Einzug nicht, welch ein schreckliches Geheimnis die Einwohner zu verbergen scheinen.




Auf dem Cover ist im Hintergrund das dunkle Haus zu sehen. Im Vordergrund sitzt die kleine Maria. Beides betrachtet plus der Handlung, echt unheimlich!




Im Laufe des Lesens bemerkt man einige Mängel. Zum Beispiel gibt es sehr viele Rechtschreibfehler. Es wird hauptsächlich über Christoph Schlingers Sicht geschrieben, aber hin und wieder kam es vor, dass man gerade über die Sicht eines anderen gelesen hatte. Dabei wäre es hilfreich gewesen, wenn man vielleicht per Überschrift den Leser informiert, wessen Sicht das jetzt ist. Am Ende wurde es gemacht, aber mittendrin war es teilweise etwas verwirrend. Aber das sind nur kleine Punkte. Das Buch ist wirklich großartig. Alle (für mich wichtigen Faktoren) haben einfach und schlichtweg gepasst. Die Spannung war vorhanden, die Charaktere haben super zusammengepasst und vor allem war das Lesevergnügen großartig. Ich hoffe ich werde in Zukunft noch mehr in den Genuss von Patricia Harts Büchern kommen.








Ich möchte Patricia Hart ganz herzlich für dieses tolle Rezensionsexemplar danken und wünsche ihr weiterhin viel Spaß beim Schreiben!



Quelle: https://www.amazon.de/Das-Dunkle-Haus-Patricia-Hart-ebook/dp/B01LOOQBQM/ref=sr_1_1?UTF8&qid=1475392030&sr=8-1&keywords=das+dunkle+haus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen