Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2018 angezeigt.

{REZENSION} Das Flüstern der Nacht von Peter V. Brett

Das Flüstern der Nacht Peter V. Brett 1007 Seiten Heyne Verlag Paperback Die Menschheit ist gefangen in der Furcht vor den Dämonen der Dunkelheit. Nur der junge Arlen beschließt, sich mit magischen Siegeln den finsteren Wesen entgegenzustellen, und wird schon bald zu einer Legende. Als plötzlich aus dem Süden ein zweiter Befreier der Menschen auftaucht, droht alles in Chaos zu versinken. Doch Arlen hält fest an seiner Hoffnung auf das Ende der Nacht. Quelle: https://www.randomhouse.de/Paperback/Das-Fluestern-der-Nacht/Peter-V.-Brett/Heyne/e320963.rhd Es passiert so viel in diesem Buch, noch viel mehr als in Band 1, dass ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll. Jeder, der wie ich ein absoluter Fan von Arlen, Leesha und Rojer ist, muss sich erst einmal in Geduld üben. Denn diese Charaktere kommen erst weit nach 100 Seiten vor. Am Anfang lernt man sehr viel über den selbsternannten "Erlöser" Jardir und seiner Ausbildung. Das Buch ist übrigends voll mit Rückblenden übe…

Montagsfrage

Eine Aktion von Buchfresserchen

 Habt ihr Angewohnheiten oder Vorlieben die evtl. mit eurer Leidenschaft für Bücher zusammenhängen? Also meine größte Leidenschaft, die ist natürlich das Bloggen über Bücher. Mit anderen über gewissen Titeln diskutieren und seine Erfahrungen austauschen und so neue tolle Autoren und Titel kennenlernen, liebe ich heiß!
Dann schreibe ich auch. Nun ... zumindest ich versuche zu schreiben. Ich bin schon seit Monaten dabei ein Fantasy-Buch zu schreiben, aber irgendwie komme ich über Kapitel drei nicht hinaus. Meine größte Blockade ist (wie könnte es anders sein) meine Leseleidenschaft. Ich lese viel lieber Bücher als sie selbst zu schreiben. :-) Und wenn ich mich dann mal hinsetze, dann erscheint wieder irgendeine Fortsetzung von einer tollen Reihe, die ich natürlich sofort haben muss! :-)
Eine weitere Vorliebe zu Bücher, die ich erst vor wenigen Wochen gewonnen habe, ist mein Lesetagebuch. Zu jedem Buch, das ich lese entwerfe ein Spannungsdiagramm, oder sc…